WG-Ratgeber und Magazin

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Die ideale Anzahl der WG-Mitbewohner

Wie viel WG-Mitbewohner sollen es denn sein? Ein, zwei, drei, vier oder mehr Mitbewohner? Will man lieber eine kleine oder eine große WG, oder eine XXL-Wohngemeinschaft mit vielen, vielen Mitbewohnern? Alles hat seine Vor- und Nachteile. Wohnt man nur mit einer weiteren Person zusammen, kann dies viele Vorteile haben, vor allem, wenn man gut miteinander auskommt und die Marotten des jeweils anderen gegenseitig akzeptiert werden. Kommt man allerdings nicht mit einander aus, dann ist das Leben mit dem anderen Mitbewohner unter Umständen eher anstrengend. Bei zwei Mitbewohnern hat man wenigstens noch die Möglichkeit, bei einem Streit mit einem Mitbewohner noch mit einem anderen Mitbewohner reden zu können. Das klingt banal, aber im täglichen Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft ist es ganz praktisch, wenn man auch mal mit jemandem reden kann und nicht komplett genervt ist.

 

Interessant wird eine Wohngemeinschaft ab einer Zahl von 4 oder 5 Mitbewohnern. Dann hat man eine Wohnungsgröße, die man in aller Regel alleine oder als Paar nicht finanzieren könnte und kann auf alle Fälle den Platz insgesamt geniessen. Allerdings führt der WG-Alltag leicht zu einer Cliquenbildung, da sich Mitbewohner leicht zu bestimmten Themen gruppieren und Allianzen formen. Das kann für normale Alltagsthemen der Fall sein, aber auch wenn es um Anschaffungen oder Modernisierungen geht.

 

Eine XXL-Wohngemeinschaft ist ein Sonderfall, auf den man sich wirklich einlassen können muss. Die Fluktuation der Mitbewohner wird höher sein als üblich und die WG wird allein schon aufgrund der Anzahl der Mitbewohner eher unpersönlich werden, also eher eine reine Zweck-WG. Natürlich kann eine XXL-WG auch von Vorteil sein, beispielsweise wenn man selber einen Start in einer neuen Stadt sucht und daher diese Art des Wohnens auf Zeit bevorzugt.

 

Es empfiehlt sich daher, bei der Suche nach einer Wohngemeinschaft sich auch mit der Größe der WG auseinanderzusetzen und bewußt darauf zu achten, wie persönlich oder unpersönlich es sein soll und wieviel Zeit man für das Zusammenleben investieren will.

Werbeplatz wg-suche.de - Skyscraper, Werbeplatz-Gruppe keine, Website www.wg-suche.de